Einträge von Thorja von Thardor

Service- und Tabulisten: „Machst du…?“

Auf vielen Webseiten und in fast allen Inseraten findet man sie. In vielen Anfragen werden sie gefordert: Service- und Tabulisten. Manch einer mag meine Webseite durchstöbert haben und sich fragen, ob ich sie wohl vergessen habe, doch da kann ich beruhigen: Ich hab sie nicht vergessen, sondern mich ganz bewusst dagegen entschieden. Es ist nunmal […]

,

Hurenkongress 2019

Der jährliche Pflichttermin rückt näher! Die deutschen KollegInnen rufen SexworkerInnen aus aller Welt zum fachlichen Austausch und zur Vernetzung nach Berlin. Es gibt interessante Workshops, eine Sexwork-Messe, ein Barcamp und natürlich wieder eine Party. Und es gibt wieder Trost, für alle die nicht dabei sein können:

,

Gangbang-Poesie

Nichts triggert schlimme Phantasien mehr, als dieses Wort, welches schon beim Aussprechen den Mund vergewaltigt: GANGBANG! Eine Horde wildgewordener Männer fällt über eine Frau her. Gewalt. Schmerzen. Die Täter halten zusammen gegen das Opfer. Es ist dieser Übermacht schutzlos ausgeliefert. Tja, das sind Phantasien. Für die wir nichts können. Es sind nicht unsere Phantasien und […]

Die amtliche Hurenkartei

Der „Deckel“? Für eine Escortdame? Aber die bietet doch nur Gesellschaft – oder nicht? Nun ja, wenn wir Escorts dem geltenden Recht entsprechen wollen, brauchen wir das „Gesundheitsbuch“, wie es auf amtsdeutsch heißt. Wir könnten ja schließlich einen Abgrund aus Krankheiten mit uns herumtragen. Auch ich bin in der amtlichen Hurenkartei zu Wien gelistet. Wie es einem da so ergeht, wenn man in regelmäßigen Abständen zur Untersuchung erscheint, weil man für diesen Staat offensichtlich als potentielle Gefährdung der Volksgesundheit gilt, das erzähle ich hier.