26.10.2020 Rückblick auf Innsbruck

Hallo meine Lieben,

Und schon wieder ist die Veranstaltung in Innsbruck eine Woche her. Für alle, die gerne dabei gewesen wären, habe ich hier ein Audofile meines Vortrags:

Ich möchte euch aber auch abseits des Inhaltlichen nicht vorenthalten, wie dieser ereignisreiche Tag verlaufen ist: Weiterlesen

Ihr Lieben, ihr habt hier die Möglichkeit, meinen Vortrag vom 21.10. in Innsbruck zum Thema „Sexarbeit in der Pandemie“ nachzuhören. Ich hab meinen Input für euch nochmal rekonstruiert und aufgesprochen. Kommentare sind willkommen. 🙂

Ich habe hier ein tolles Angebot gefunden! Lass dich von mir begleiten – in diese Führung und danach gleich direkt ins Hotel… 😚

„Unter den seligen Göttern allein ist Eros, wenn das zu sagen erlaubt ist, der Seligste, er, der Schönste und Beste.“ (Platon, Das Gastmahl, 4. Jhdt v.C.)

…so beginnt die Einladung zur Führung mit dem Titel „Die Erotik der Alten Meister“. Lassen wir uns inspirieren von der Bildsprache historischer Kunstwerke, bevor wir uns im Anschluss in deinem Hotelzimmer der Sprache unserer eigenen Körper hingeben. 🥰

Jan Massys, Lot und seine Töchter, (c) KHM-Museumsverband

Die Führung leitet Peter Heuritsch, zur Buchung geht’s unter diesem Link.

Ich darf mitteilen, dass Mademoiselle Ruby und ich am kommenden Mittwoch, 21.10., einen Vortrag in Innsbruck zur Situation der Sexarbeit in der Coronapandemie halten werden. Ruby ist Sexarbeiterin und Vorstandsfrau von Hydra eV in Berlin und wird mit ihrer Expertise auf die Besonderheiten in Deutschland eingehen, ich auf Österreich. Es wird nach unseren Inputs Gelegenheit zur Diskussion geben. Ich bin live vor Ort, Ruby wird online zugeschaltet. Es würde uns freuen, euch zahlreich begrüßen zu dürfen, auch wenn die Anzahl möglicher TeilnehmerInnen coronabedingt auf 60 beschränkt ist. Ich hoffe indes, dass die kürzlich stattgefundene „Rotfärbung“ Tirols nicht noch weitere Einschränkungen mit sich bringt.

Wo und wann genau: Mittwoch, 21.10., Die Bäckerei, Kulturbackstube, Dreiheiligenstraße 21a, Innsbruck.

Bitte um Anmeldung unter ibus@aep.at

Und hier gibt es noch die offizielle Veranstaltungsankündigung durch die Veranstalterin IBUS Innsbruck:

Ankündigung

Der jährliche Pflichttermin rückt näher!

Die deutschen KollegInnen rufen SexworkerInnen aus aller Welt zum fachlichen Austausch und zur Vernetzung nach Berlin. Es gibt interessante Workshops, eine Sexwork-Messe, ein Barcamp und natürlich wieder eine Party. Und es gibt wieder Trost, für alle die nicht dabei sein können: Weiterlesen