Ihr lieben Thorjaner,

Ich wurde von der Onlinecommunity Kaufmich zur TOP Escort von September gewählt. Mit der Ehre, die mir hier zuteil wird, geht unter anderem einher, dass ich eine Reihe von Interviewfragen ausführlich beantworten darf, deren Beantwortung dann mit meinem Profil von Kaufmich veröffentlicht und beworben wird.

Ich möchte euch diese Fragen nicht vorenthalten und werde sie in einem gesonderten Blogbeitrag natürlich auch hier beantworten. Doch nicht nur das: Weil ich gerade so in Auskunftslaune bin, lade ich euch ein, mir eure Fragen zu stellen. Was wolltet ihr schon immer von einer Escort wissen? Was wolltet ihr mich persönlich gerne fragen? Stellt eure Fragen gleich unten in den Kommentaren!

Vielleicht inspirieren euch diese Fragen der Kaufmich-Redaktion für euren weiterführenden Wissensdurst:

1.: Was sticht bei Thorjas Profil zuallererst ins Auge? Sind es die sinnlichen Bilder, die Profilbeschreibung, oder doch die detaillierten Dateberichte? Wir geben die Frage einfach weiter: Was zeichnet Deiner Meinung nach Dich und dein Profil am besten aus und warum? Eigenwerbung ist erwünscht. 🙂

2.: Ein Blick auf Deine verlinkte Homepage verrät vieles über Dich. Allen voran ein großes Lob an Deine Schreibkünste, so liest man(n) (und Frau) Deine Homepage gerne! Was wir noch genauer wissen wollen: Wie bist Du eigentlich zur Sexarbeit gekommen? Hat es bereits während deiner akademischen Zeit begonnen? Erzähle uns mehr!

3.: Wie hat Sexarbeit Dein weiteres Leben beeinflusst? Bist du glücklich und zufrieden oder würdest Du noch etwas ändern wollen? Auch im Hinblick auf Deine Vergangenheit – hättest Du im Nachhinein etwas anders gemacht?

4.: Was war dein sinnlichstes, schönstes und/oder zugleich Dein geilstes Erlebnis bei einem Paysex Date? Gerne auch in Sachen Ungewöhnlichkeit!

5.: Was würdest Du als Deine größte Vorliebe bzw. Deinen Favoriten in Sachen Fetisch bezeichnen?

6.: Du schreibst, dass Du ausschließlich für die ÖsterreicherInnen zu haben bist. Gab es auch schon Ausnahmen, für die Du nach Deutschland, die Schweiz etc. gereist bist?

7.: Was kannst du EinsteigerInnen in den Escort-Beruf raten oder empfehlen? Auch im Hinblick auf die Beziehung Escort – Kunde?

Seid ihr schon gespannt auf die Antworten? Es juckt mich schon in den Fingern. Und ich bin gespannt, was eure Fragen sind!

2 Kommentare
  1. Gerd Kremser
    Gerd Kremser sagte:

    Wie lassen sich deine drei berufserfahrung Philosophie, Soziologie und Erotik vereinbaren; und welche aus wirkung hat es auf dein Privat leben Familie usw…;

    Da ich selbst eine Behinderung habe welche erfahrung machst du mit Behinderten Menschen in deiner Assistenzbegleitung?

  2. Martin w
    Martin w sagte:

    Du gehst als Escort ja sehr auf die Wünsche deiner Kunden ein, was sicher ein einzigartiges Erlebnis für jeden Mann ist. Wenn wir das ganze mal umdrehen würden, was hättest du für Wünsche wenn du dir mal einen Mann buchen würdest ?

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.