Ihr Lieben, es ist mir ein Anliegen, noch einmal das Wort bezüglich diverser Fälschungen meiner Webpräsenz an euch zu richten.


Ich hab vor kurzem bereits mal darüber geschrieben, dass ich ein gefälschtes Inserat entdeckt habe, in welchem Textfragmente meiner Website und Teile alter Werbetexte von mir zusammengestohlen sind, garniert mit einer Verletzung meiner Fotorechte und ungefragter Veröffentlichung von Kontaktdaten. Ich musste deshalb eine Telefonnummer wegwerfen, da ich aufgrund deren unautorisierter Veröffentlichung mit inadäquaten Anfragen vollgespamt wurde.

Das war schon ärgerlich genug und bezog sich noch auf meinen alten Künstlernamen Ronja von Mattiswalde. Mittlerweile ist eine ganze Reihe ähnlicher Fälschungen online, die bereits meinen neuen Namen kopieren. Schlichtes Googeln fördert mehrere Profile unter meinem Namen auf diversen Kontaktplattformen, ominösen Escortportalen und Webcamseiten zutage, von denen ich noch nie gehört habe. Alle diese Seiten haben gemein, dass sie kein Impressum aufweisen und Mails sofort als umzustellbar retour kommen, wenn man sich an den dort angegebenen „Support“ wendet. Die Whois-Abfrage verweist meist auf eine amerikanische Domain Protection Service Ltd, die offenbar genutzt wird, um Inhalte anonym ins Internet zu stellen.

Diese Seiten nutzen meinen Namen und meine Reputation in betrügerischer Absicht, um anderen für überteuerte und wirkungslose Werbung das Geld aus der Tasche zu ziehen. Man soll sich dort registrieren, erhält ein automatisches Mail mit der Aufforderung, Geld zu überweisen. Wahrscheinlich gibt es gar keine Leistung dafür. Ein klarer Fall von Dienstleistungspiraterie. Sie verzerren als Kollateralschaden aber auch meine Internetpräsenz, da die gestohlenen Fragmente aus dem Zusammenhang gerissen, veraltet oder schlicht falsch sind. Mit Entsetzen hab ich irgendwo etwa viel zu niedrige Stundensätze gefunden und random angekreuzte „Servicelisten“, die mit mir und meinen Interessen nicht kompatibel sind.

Das ganze ist lästig und blöd. Aber es ist wohl sinnlos, dagegen anzukämpfen. Es ist mir daher wichtig, zu betonen, dass ICH ausschließlich hier mittels dieser Website werbe und nur die hier unter dem Menüpunkt Kontakt verlinkten Social Media Accounts nutze. Ich denke, dies zu betonen und meine Strategie transparent zu machen, ist das einzig notwendige im gelassenen Umgang mit derlei Piraterie. Derzeit habe ich einen Langzeitbanner auf Wiengirls, fallweise nutze ich auch eine Verlinkung vom Kontaktbazar hierher. Niemals, aber auch niemals werbe ich mit Inseraten, in denen Preise oder „Services“ 🤢 stehen, weil das nur Schnorrer und am Trivialen Interessierte auf den Plan ruft, die absolut nicht meine Zielgruppe repräsentieren. Ich bevorzuge die ganzheitliche Begegnung mit Persönlichkeiten wie Euch, die ihr das zu schätzen wisst (und so einen Blogbeitrag bis hierher lest 🤪). Und daher ist das Ziel jeder Werbung eine Beschäftigung mit dieser Website.

Also bitte nicht falschen Angaben über mich auf unseriösen Seiten auf den Leim gehen. Das Original Thorja von Thardor mit 32 Zähnen gibt es nur hier und in den dazugehörigen Social Media Accounts. Nur hier zeige ich euch beispielsweise, welches schöne Spielzeug ich kürzlich geschenkt bekommen habe:

Danke dir! You know who you are. ❤

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.