Liebe Escortkunden,

Nachdem heute die verschärften CoV-Maßnahmen in Kraft treten, wird ja auch wieder überall darauf hingewiesen, dass in Hotels Kontaktdaten erhoben werden.

Ich möchte hierzu anmerken, dass dies in meinem Fall keinerlei administrative Hürde darstellt. Ich bin mit vollem Namen Mag. Gabriele Drack-Mayer MA als Betreiberin dieser Website im Impressum und lebe vollständig geoutet als registrierte Sexworkerin. Mein Impfnachweis steht schon seit Juni der Öffentlichkeit zur Verfügung. Es gehört für mich zur Routine, mich an der Rezeption registrieren zu lassen, auch wenn ich nur ein paar Stunden bleibe. Die Hotels sind grundsätzlich sehr diskret. Ich sage immer: “Guten Tag, ich werde auf Zimmer XY erwartet”, woraufhin man mich ebenso höflich begrüßt, meine Daten erhebt und mir einen schönen Aufenthalt wünscht. Ich selbst erhebe von meinen Kunden natürlich keine Daten und muss das als Escort auch nicht. Es genügen die Kontaktdaten, von denen aus ich sowieso kontaktiert werde. Es steht einem Geschäftstreffen im Hotel also auch weiterhin nichts im Wege. ❤

2 Kommentare
  1. Peter
    Peter sagte:

    Beruhigende Nachrichten für diese so unruhigen und teilweise schon sehr verwirrenden Zeiten!

    LG an die außergewöhnliche Thorja

  2. Thorja von Thardor
    Thorja von Thardor sagte:

    Es ist eh schon alles verwirrend genug… wenigstens ein Escortdate soll weiterhin ein kleiner Urlaub davon sein. ❤

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.